Information zum Schulbeginn nach Wiedereröffnung

An alle Ausbildungsbetriebe und Auszubildende der Otto-Bennemann-Schule

Information zum Schulbeginn nach Wiedereröffnung

Sehr geehrte Ausbilderinnen und Ausbilder, liebe Schülerinnen und Schüler,

nicht nur in Ihren Betrieben, auch an Schulen herrscht gerade aufgrund der Corona-Pandemie eine außergewöhnliche Situation.

Am Freitag, 17.04.2020, hat der Minister über die grundsätzlichen Regelungen zur anstehenden Wiederaufnahme des Unterrichts an berufsbildenden Schulen bei eingeschränktem Schulbetrieb informiert. Nach Wochen der kompletten Schulschließung steht nun der vorsichtige Schritt zu einer stufenweisen Öffnung an. Die Schulen starten in den kommenden Wochen in einen neuen Abschnitt.

Es wird Phasen des Lernens zu Hause und Phasen des Lernens in der Schule geben. Ein Hochfahren auf Normalbetrieb mit regulärem Unterricht wird bis zu den Sommerferien voraussichtlich noch nicht möglich sein.

Hier finden Sie grafisch den Zeitplan des Landes zum stufenweisen Beginn an Berufsbildenden Schulen:

Phase des Lernens zu Hause

Ab dem 22.04.2020 beginnen wir mit dem verpflichtenden „Lernen zu Hause“. Die Lehrkräfte versorgen über unsere Lernplattform IServ ihre Klassen mit Aufgaben und Lernmaterialien zur eigenständigen Bearbeitung zu Hause. Diese sind verbindlich zu bearbeiten und sollen den Umfang des regulären Stundenplans pro Berufsschultag umfassen. Das Kultusministerium weist darauf hin, dass Ausbildungsbetriebe bzw. Einrichtungen weiterhin gem. § 15 BBiG verpflichtet sind, ihre Auszubildenden wie bisher für die Berufsschulzeiten freizustellen, damit ihre Auszubildenden dieser Verpflichtung nachkommen können. Während dieser Zeiten stehen die Lehrkräfte für Rückfragen zur Verfügung, unterstützen, kommunizieren Lösungen usw.

Sollten Auszubildende erkranken, so haben sie sich wie beim Präsenzunterricht entsprechend krank zu melden.

Phase des Lernens in der Schule

Wir haben uns entschieden, den jeweilig frühestmöglichen Starttermin für die Berufsschule zu übernehmen:

  • Beginn ab 27. April 2020 am jeweiligen Berufsschultag in der Woche für die Klassen AK171, AK172, BL171, BL172, BL173, BL184, BL185, BM171, BM172, BM173, BM174, BM175, BM187, DM171, E171, E172, E173, E174, E175, E185, E186, E187, E188, G171, G172, G173, G184, GW171, I171, I172, IM171, KEP171, KEP181, MB171, PD171, RA171, SF171, SP171, SP172, SUS171, TK171, V171, V172, VG171 
  • Beginn ab 11. Mai 2020 am jeweiligen Berufsschultag in der Woche für die Klassen AK181, AK182, AK183, B191, B192, B193, BL181, BL182, BM181, BM182, BM183, BM184, BM185, BM186, E181, E182, E183, E184, EC181, G181, G182, G184, GW181, I181, I182, IM181, IT181, IT182, IT183, IT184, IT185, IT186, MB181, PD181, RA181, RN181, SF181, SP181, SP182, ST181, ST182, SUS181, SV181, TK181, V181, V182, V183, VG181, VW181, VW182
  • Beginn ab 1. Juni 2020 am jeweiligen Berufsschultag in der Woche für die Klassen AK191, AK192,  BL191, BL192, BL194, BM191, BM192, BM193, BM194, BM195, BM196, BM197, E191, E192, E193, E194, E195, E196, E197, E198, EC191, G191, G192, G193, GW191, I191, I192, IM191, KEP191, MB191, PD191, RA191, RN191, SF191, SP191, ST191, ST192, SUS191, SV191, TK191, V191, V192, VG191
  • Beginn ab 15. Juni 2020 im Blockunterricht für die Klassen IT191, IT192, IT193, IT194, IT195, IT196,

Wir werden die Klassen ggf. in halben Lerngruppen und damit wochenweise umschichtig unterrichten (bzw. bei Klassen im Blockunterricht tagesweise umschichtig), um die Mindestabstände zu gewährleisten. Die Lehrkräfte informieren die Schülerinnen und Schüler über etwaige Klassenteilungen. Schülerinnen und Schüler, die sich nicht im Präsenzunterricht befinden, befinden sich in der Phase des Lernens zu Hause und sind entsprechend auch freizustellen.

Hygiene – Mund-Nasen-Schutz 

Der Gesundheitsschutz aller hat für uns oberste Priorität.

Wir setzen in unserer Schule ein Hygienekonzept umWir bitten unsere Schülerinnen und Schüler, sich mit einem Mund-Nasen-Schutz („Alltagsmaske“) auszustatten und diesen in der Schule zu tragen. Notfalls kann anfangs auch ein Halstuch oder Schal verwendet werden.

Die Mindestabstandsregel ist stets zu beachten.

Schülerinnen und Schüler einer Risikogruppe sowie diejenigen, die mit Angehörigen von Risikogruppen in häuslicher Gemeinschaft leben, können auf eigenen Wunsch ins „Homeoffice“ gehen (durchgängig „Lernen zu Hause“). Zu den Risikogruppen gehören gemäß Angaben des RKI Personen über 60 Jahre und/oder mit folgenden Vorerkrankungen:

  • Herz-Kreislauferkrankungen

  • Diabetes

  • Erkrankungen des Atemsystems, der Leber, der Niere

  • Krebserkrankungen

  • Erkrankungen, die mit einer Immunschwäche einhergehen  

Bei neuen Entwicklungen werden wir Sie weiterhin an dieser Stelle auf dem Laufenden halten.

Auch diese herausfordernde Zeit werden wir gemeinsam meistern.

Bleiben Sie gesund!

Wir freuen uns darauf, die ersten Klassen ab dem 27.04.2020 begrüßen zu dürfen!