Sozialarbeiterin

Liebe Schülerinnen und Schüler,

mein Name ist Mouna Manoubi und ich bin Sozialarbeiterin in schulischer Verantwortung an der Otto-Bennemann-Schule.

Mouna Manoubi | Sozialarbeiterin/-pädagogin B.A.
Regionales Landesamt für Schule und Bildung Braunschweig
Standort: Alte Waage | Raum C0 03
Telefon: 0531 4707830
E-Mail: m.manoubi@obsbs.de
Montag bis Freitag – Täglich während der Schulzeit

 

Mein Büro befindet sich in der Alten Waage im Raum C003. Mein Einsatz bezieht sich selbstverständlich auf beide Standorte. Um ein Gespräch zu vereinbaren, könnt Ihr mir über IServ schreiben, mich anrufen oder einfach an meine Tür klopfen.
Soziale Arbeit in schulischer Verantwortung basiert auf dem allgemeinen Bildungsauftrag der Schule nach §2 des Niedersächsischen Schulgesetzes (NSchG). Die Schule hat den Auftrag, mit ihren Angeboten zur Entwicklung einer eigenständigen Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler beizutragen sowie ihnen eine erfolgreiche Teilnahme am Unterricht und am Schulleben zu ermöglichen.
Soziale Arbeit in schulischer Verantwortung ist ein Beratungsangebot für alle Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie das Lehrerkollegium. Ein Gespräch mit mir ist freiwillig, vertraulich und unterliegt der Schweigepflicht.
Darüber hinaus können bei Wunsch und Bedarf umfangreiche Hilfen zu außerschulischen Partnern zugänglich gemacht werden. So besteht ein großes Netzwerk zu verschiedensten Akteuren wie z.B. der Kompetenzagentur, Jugendberatung bib, Sozialpsychiatrischer Dienst, Schulpsychologie, der Agentur für Arbeit, dem Jobcenter, dem Jugendmigrationsdienst und vielen mehr.  

Ziele der Sozialen Arbeit in schulischer Verantwortung

  • Stärkung der Persönlichkeit der Schülerinnen und Schüler
  • Abbau von sozialen Benachteiligungen
  • Stärkung des sozialen Miteinanders im Schulalltag
  • Verringerung von Schulverweigerung
  • Übergangsoptimierung in die Berufswelt
  • Vermeidung von Abschulung
  • Beschaffung persönlicher Hilfen
  • eine enge Zusammenarbeit mit der Kommunalen Schulsozialarbeit

Aufgaben der Sozialen Arbeit in schulischer Verantwortung

  • Beratung bei individuellen Problemen, z.B. familiärer Art
  • Berufsorientierung und Hilfe beim Übergang Schule/Beruf
  • Maßnahmen bei Schulverweigerung/Schulabsentismus
  • Gewalt- und Konfliktprävention, z.B. in Form von Sozialtraining
  • Gesundheitsförderung und Suchtprävention
  • Interkulturelle Arbeit
  • Förderung von Medienkompetenz
  • Schulbezogene Hilfen
  • Planung und Durchführung von Workshops mit unterschiedlichen Themen
  • Begleitung zu Terminen (z.B. in Beratungsstelle, Behörden, etc.
  • Teilnahme an schulischen Gremien/Terminen (Dienstbesprechungen, Klassenkonferenzen, Gesamtkonferenzen, Zeugniskonferenzen)
  • Unterstützung bei der Suche nach Praktikumsplätzen